Datenschutzerklärung

 

Datenschutzbestimmungen 

  1. Ein Überblick über den Datenschutz 

Allgemeine Informationen 

Die folgenden Informationen geben Ihnen einen leicht verständlichen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Der Begriff "personenbezogene Daten" umfasst alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Für detaillierte Informationen über den Gegenstand der Daten 

Schutz benötigen, konsultieren Sie bitte unsere Datenschutzerklärung, die wir diesem Exemplar beigefügt haben

Datenerfassung auf dieser Website 

Wer ist der Verantwortliche für die Erfassung von Daten auf dieser Website (d.h. der "für die Verarbeitung Verantwortliche")? 

Die Daten auf dieser Website werden vom Betreiber der Website verarbeitet, dessen Kontaktinformationen im Abschnitt "Informationen über die verantwortliche Stelle (in der DSGVO als "für die Verarbeitung Verantwortlicher" bezeichnet)" in dieser Datenschutzrichtlinie zu finden sind

Wie erfassen wir Ihre Daten? 

Wir erheben Ihre Daten, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen. Dies können z. B. Informationen sein, die Sie in unser Kontaktformular eingeben. 

Andere Daten werden von unseren IT-Systemen automatisch oder mit Ihrer Zustimmung während Ihres Besuchs der Website erfasst. Bei diesen Daten handelt es sich in erster Linie um technische Informationen (z. B. Webbrowser, Betriebssystem oder Zeitpunkt des Zugriffs auf die Website). Diese Informationen werden automatisch erfasst, wenn Sie auf diese Website zugreifen. 

Für welche Zwecke verwenden wir Ihre Daten? 

Ein Teil der Informationen wird generiert, um die fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können verwendet werden, um Ihr Nutzungsverhalten zu analysieren. 

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Daten? 

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Herkunft, Empfänger und Verwendungszweck Ihrer archivierten personenbezogenen Daten zu erhalten, ohne dass hierfür eine Gebühr anfällt. Sie haben auch das Recht, die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, haben Sie die Möglichkeit, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, was sich auf alle zukünftigen Datenverarbeitungen auswirkt. 

Außerdem haben Sie das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten unter bestimmten Umständen eingeschränkt wird. Darüber hinaus haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen

Bitte zögern Sie nicht, uns jederzeit zu kontaktieren, wenn Sie Fragen zu diesem oder anderen datenschutzrelevanten Themen haben. 

Analysetools und von Dritten bereitgestellte Tools 

Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Surfverhalten bei Ihrem Besuch auf dieser Website statistisch ausgewertet wird. Solche Analysen werden in erster Linie mit so genannten Analyseprogrammen durchgeführt. 

Ausführliche Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie in unserer unten stehenden Erklärung zum Datenschutz

  1. Hosting 

Shopify 

Wir hosten unsere Website bei Shopify International Limited, Victoria Building, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland (im Folgenden: "Shopify"). 

Shopify ist ein Tool zum Erstellen und Hosten von Websites. Wenn Sie unsere Website besuchen, sammelt Shopify Ihre IP-Adresse und Informationen über das Gerät und den Browser, den Sie verwenden. Shopify analysiert außerdem die Anzahl der Besucher, die Besucherquellen und das Kundenverhalten und erstellt Benutzerstatistiken. Wenn Sie eine 

Wenn Sie einen Kauf auf unserer Website tätigen, erfasst Shopify auch Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse, Ihre Versand- und Rechnungsadresse, Ihre Zahlungsinformationen und andere Informationen im Zusammenhang mit dem Kauf (z. B. Telefonnummer, Anzahl der getätigten Verkäufe usw.). Shopify speichert Cookies in Ihrem Browser zu Analysezwecken. 

Einzelheiten finden Sie in der Shopify-Datenschutzrichtlinie: https://www.shopify.de/legal/datenschutz. 

Die Nutzung von Shopify erfolgt auf der Grundlage von Art. 6(1)(f) GDPR. Wir haben ein berechtigtes Interesse die zuverlässigste 

Präsentation unserer Website. Wurde eine Einwilligung eingeholt, erfolgt die Verarbeitung

ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6(1)(a) GDPR; die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Datenverarbeitung 

Wir haben mit dem oben genannten Anbieter einen Datenverarbeitungsvertrag (DPA) abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der garantiert, dass er personenbezogene Daten unserer Website-Besucher nur auf der Grundlage unserer Anweisungen und in Übereinstimmung mit der DSGVO verarbeitet. 

  1. Allgemeine Informationen und Pflichtangaben 

Datenschutz 

Die Betreiber dieser Website und ihrer Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Deshalb behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. 

Wenn Sie diese Website nutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Diese Erklärung zum Datenschutz 

erklärt, welche Daten wir sammeln und für welche Zwecke wir diese Daten verwenden. Es wird auch erklärt, wie und zu welchem Zweck die Informationen gesammelt werden. 

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 

Informationen über die verantwortliche Partei (in der DSGVO als "für die Verarbeitung Verantwortlicher" bezeichnet) 

Der für die Datenverarbeitung auf dieser Website Verantwortliche ist: 

Mayan Retail & Commerce GMBH 

c/o Mindspace, Friedrichstraße 68, 10117 Berlin 

Telefon: +493023302215 

E-Mail: info@kosmetik-friedrichstrasse.de 

Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten (z. B. Namen) entscheidet, 

E-Mail-Adressen, usw.). 

Dauer der Speicherung

Sofern in dieser Datenschutzerklärung keine genauere Aufbewahrungsfrist angegeben ist, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck, zu dem sie erhoben wurden, entfällt. Wenn Sie einen begründeten Antrag auf Löschung stellen oder Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, wir haben andere gesetzlich zulässige Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letzteren Fall erfolgt die Löschung nach Wegfall dieser Gründe

Informationen zur Datenübermittlung in die USA und andere Nicht-EU-Länder 

Wir nutzen unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den Vereinigten Staaten oder anderen aus datenschutzrechtlicher Sicht unsicheren Nicht-EU-Ländern. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise in diese Nicht-EU-Länder übertragen und dort verarbeitet werden. Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass in diesen Ländern ein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau nicht gewährleistet werden kann. 

garantiert. So sind beispielsweise US-Unternehmen verpflichtet, personenbezogene Daten an die Sicherheitsbehörden herauszugeben, und Sie als betroffene Person haben keine Möglichkeit, sich vor Gericht zu wehren. Es ist daher nicht auszuschließen, dass US-Behörden (z.B. der Secret Service) Ihre personenbezogenen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft archivieren. Auf diese Verarbeitungsvorgänge haben wir keinen Einfluss. 

Widerruf der Einwilligung in die Datenverarbeitung 

Eine Vielzahl von Datenverarbeitungsvorgängen ist nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung möglich. Auch eine bereits erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenerhebung bleibt hiervon unberührt

Recht auf Widerspruch gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen; Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung (Art. 21 GDPR) 

FÜR DEN FALL, DASS DATEN AUF DER GRUNDLAGE VON ART. 6(1)(E) ODER (F) GDPR  VERARBEITET WERDEN, HABEN SIE DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS  IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, JEDERZEIT GEGEN DIE VERARBEITUNG  IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN. DIES GILT AUCH  FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE  

RECHTSGRUNDLAGE, AUF DIE SICH EINE DATENVERARBEITUNG STÜTZT, KÖNNEN SIE IN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG NACHLESEN. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN,  WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR  VERARBEITEN, 

ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG  IHRER DATEN DARLEGEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN 

ÜBERWIEGEN, ODER

WENN DER ZWECK DER VERARBEITUNG DIE GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER  VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN IST (WIDERSPRUCH GEMÄSS ART. 21(1) GDPR). 

WENN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET WERDEN, UM DIREKTWERBUNG ZU  BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, DER VERARBEITUNG IHRER BETROFFENEN  PERSONENBEZOGENEN DATEN ZU WIDERSPRECHEN 

FÜR ZWECKE DER DIREKTWERBUNG ZU VERWENDEN. DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WIRD IHR 

DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN WERDEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR FÜR ZWECKE DER  DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH GEMÄSS ART. 21(2) GDPR). 

Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde 

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO haben betroffene Personen das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem sie gewöhnlich ihren Wohnsitz, ihren Arbeitsplatz oder den Ort haben, an dem der mutmaßliche Verstoß stattgefunden hat. Das Recht, eine Beschwerde einzureichen, gilt unabhängig von allen anderen Verwaltungs- oder Gerichtsverfahren, die als Rechtsmittel zur Verfügung stehen. 

Recht auf Datenübertragbarkeit 

Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihnen oder einem Dritten die Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages automatisiert verarbeiten, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen. Sollten Sie die direkte Übermittlung der Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen verlangen, wird dies nur geschehen, wenn es technisch machbar ist. 

SSL- und/oder TLS-Verschlüsselung 

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Betreiber der Website richten, verwendet diese Website entweder ein SSL- oder ein TLS-Verschlüsselungsprogramm. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und das Schloss-Symbol in der Browserzeile erscheint

Wenn die SSL- oder TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten gelesen werden. 

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website 

Wenn Sie verpflichtet sind, uns Ihre Zahlungsinformationen mitzuteilen (z. B. Kontonummer,

wenn Sie uns eine Ermächtigung zur Abbuchung von Ihrem Bankkonto erteilen), nachdem Sie einen kostenpflichtigen Vertrag mit uns abgeschlossen haben, sind diese Informationen für die Zahlungsabwicklung erforderlich.

Der Zahlungsverkehr mit den gängigen Zahlungsmitteln (Visa/MasterCard, Bankeinzug) wird ausschließlich über verschlüsselte SSL- oder TLS-Verbindungen abgewickelt. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung, indem überprüft wird, ob die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt, und auch durch das Erscheinen des Schloss-Symbols in der Browserzeile. 

Wenn die Kommunikation mit uns verschlüsselt ist, können Dritte die Zahlungsinformationen, die Sie uns mitteilen, nicht lesen

Auskunft über, Berichtigung und Löschung von Daten 

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre archivierten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Darüber hinaus haben Sie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema oder andere Fragen zum Thema personenbezogene Daten haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Zu diesem Zweck können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht, eine Einschränkung zu verlangen 

Verarbeitung gilt in den folgenden Fällen: 

  • Sollten Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns archivierten Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel einige Zeit, um diese Behauptung zu überprüfen. Während der Zeit, in der diese Untersuchung läuft, 

Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken. 

  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in rechtswidriger Weise erfolgte/erfolgt, haben Sie die Möglichkeit, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, anstatt die 

die Löschung dieser Daten. 

  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen und Sie diese zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer 

personenbezogener Daten statt ihrer Löschung. 

  • Wenn Sie einen Widerspruch gemäß Art. 21(1) DSGVO erhoben haben, müssen Ihre Rechte und unsere Rechte gegeneinander abgewogen werden. Solange nicht geklärt ist, wessen Rechte 

Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten - mit Ausnahme ihrer Archivierung - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verarbeitet werden. 

Ansprüche oder zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder juristischer Personen oder aus

wichtigen Gründen des öffentlichen Interesses, die von der Europäischen Union oder einem Mitgliedstaat der EU angeführt werden.

Ablehnung unerwünschter E-Mails 

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber dieser Website und ihrer Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch SPAM-Nachrichten, vor

  1. Aufzeichnung von Daten auf dieser Website 

Cookies 

Unsere Websites und Seiten verwenden so genannte "Cookies". Cookies sind kleine Textdateien, die keinen Schaden auf Ihrem Gerät verursachen. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung gespeichert (Sitzungscookies) oder sie werden dauerhaft auf Ihrem Gerät archiviert (permanente Cookies). 

Session-Cookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Besuch beenden. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Gerät archiviert, bis Sie sie aktiv löschen oder sie von Ihrem Webbrowser automatisch gelöscht werden

In einigen Fällen ist es möglich, dass Cookies von Dritten auf Ihrem Gerät gespeichert werden, sobald Sie unsere Website betreten (Cookies von Dritten). Diese Cookies ermöglichen es Ihnen oder uns, bestimmte von dem Dritten angebotene Dienste zu nutzen (z. B. Cookies für die Abwicklung von Zahlungsdiensten). 

Cookies haben eine Vielzahl von Funktionen. Viele Cookies sind technisch unerlässlich, da bestimmte Funktionen der Website ohne sie nicht funktionieren würden (z. B. die Warenkorbfunktion oder die 

Anzeige von Videos). Der Zweck anderer Cookies kann die Analyse von Nutzermustern oder die Anzeige von Werbebotschaften sein

Cookies, die für die Durchführung elektronischer Kommunikationsvorgänge (erforderliche Cookies) oder für die Bereitstellung bestimmter Funktionen, die Sie nutzen möchten (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion), erforderlich sind oder solche, die für die Optimierung der Website notwendig sind (z. B. Cookies, die messbare Erkenntnisse über das Webpublikum liefern), werden auf der Grundlage von Art. 6(1)(f) GDPR gespeichert, es sei denn, es wird eine andere Rechtsgrundlage angeführt. Der Betreiber der Website hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies, um die technisch fehlerfreie und optimierte Bereitstellung der Dienste des Betreibers zu gewährleisten. Sofern Ihre Einwilligung zur Speicherung der Cookies eingeholt wurde, werden die jeweiligen Cookies ausschließlich auf der Grundlage der erteilten Einwilligung gespeichert (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO); diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen

werden.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und die Annahme von Cookies nur im Einzelfall erlauben. Sie können die Annahme von Cookies auch für bestimmte Fälle oder generell ausschließen oder die Löschfunktion aktivieren, damit die Cookies beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von Cookies wird die 

können die Funktionen dieser Website eingeschränkt sein. 

Falls Cookies von Dritten oder zu Analysezwecken verwendet werden, werden wir Sie in Verbindung mit dieser Datenschutzrichtlinie gesondert darauf hinweisen und gegebenenfalls um Ihre Zustimmung bitten

Zustimmung mit Cookie-Hinweis & Compliance 

Unsere Website verwendet die Einwilligungstechnologie von Cookie Notice & Compliance for GDPR, um Ihr Einverständnis für die Archivierung bestimmter Cookies auf Ihrem Gerät oder für die Verwendung bestimmter Technologien und für die datenschutzkonforme Dokumentation der ersteren einzuholen

Cookie Notice & Compliance for GDPR wird lokal auf unseren Servern installiert, so dass eine Verbindung mit Drittservern nicht zustande kommt. Cookie Notice & Compliance for GDPR speichert ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilte Einwilligung und deren Widerruf zuordnen zu können. Das Cookie bleibt 1 Monat lang aktiv. Ihre Daten werden so lange gespeichert, bis Sie uns bitten, sie zu löschen, den Einwilligungs-Cookie zu löschen 

Sie selbst oder der Zweck der Datenarchivierung entfallen. Gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt

Cookie Notice & Compliance for GDPR wird verwendet, um die gesetzlich vorgeschriebene Zustimmung für die Verwendung von Cookies einzuholen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6(1)(c) GDPR. 

Einverständnis mit Complianz 

Unsere Website verwendet die Complianz-Zustimmungstechnologie, um Ihre Zustimmung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Gerät oder zur Verwendung bestimmter Technologien einzuholen und diese Zustimmung in einer datenschutzkonformen Weise zu dokumentieren. Der Anbieter dieser Technologie ist Complianz B.V., 

Kalmarweg 14-5, 9723 JG Groningen, Niederlande (im Folgenden "Complianz"). 

Complianz ist lokal auf unseren Servern installiert, so dass keine Verbindung zu den Servern des Anbieters von 

Complianz ist eingerichtet. Complianz speichert ein Cookie in Ihrem Browser, um die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erhobenen Daten werden gespeichert, bis Sie

zur Löschung auffordern, das Complianz-Cookie selbst löschen oder bis der Zweck für die Speicherung der Daten entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben hiervon unberührt.

Complianz dient dazu, die gesetzlich vorgeschriebene Zustimmung zur Verwendung von Cookies einzuholen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6(1)(c) GDPR. 

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Fax 

Wenn Sie sich per E-Mail, Telefon oder Fax an uns wenden, wird Ihr Anliegen einschließlich aller daraus resultierenden personenbezogenen Daten 

(Name, Anliegen) werden von uns zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert und verarbeitet. Wir geben diese Daten nicht ohne Ihre Zustimmung weiter. 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6(1)(b) GDPR, wenn Ihre Anfrage im Zusammenhang mit der Erfüllung eines Vertrages steht oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen anderen Fällen erfolgt die Verarbeitung der Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6(1)(f) GDPR) oder auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6(1)(a) GDPR), sofern diese eingeholt wurde. 

Die von Ihnen per Kontaktanfrage an uns übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach Erledigung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen - bleiben bestehen 

unbeeinflusst. 

Kommunikation über WhatsApp 

Für die Kommunikation mit unseren Kunden und anderen Dritten nutzen wir unter anderem den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp. Der Anbieter ist WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. 

Die Kommunikation wird Ende-zu-Ende verschlüsselt (Peer-to-Peer), wodurch WhatsApp oder andere Dritte keinen Zugriff auf den Inhalt der Kommunikation erhalten. Allerdings erhält WhatsApp Zugriff auf die während des Kommunikationsprozesses erstellten Metadaten (z. B. Absender, Empfänger und Uhrzeit). Wir möchten auch darauf hinweisen, dass WhatsApp nach eigenen Angaben personenbezogene Daten seiner Nutzer mit seiner US-amerikanischen Muttergesellschaft Facebook teilt. Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von WhatsApp unter: https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy. 

Der Einsatz von WhatsApp beruht auf unserem berechtigten Interesse, möglichst schnell und effektiv mit Kunden, Interessenten und anderen Geschäfts- und Vertragspartnern zu kommunizieren (Art. 

6(1)(f) GDPR). Wenn eine entsprechende Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Datenverarbeitung ausschließlich auf der Grundlage der Einwilligung; diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung

für die Zukunft widerrufen werden.

Die zwischen und auf WhatsApp ausgetauschten Kommunikationsinhalte bleiben bei uns, bis Sie 

die Löschung der Daten zu verlangen, Ihre Einwilligung zur Speicherung zu widerrufen oder der Zweck der Speicherung entfällt (z.B. nach Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen, in 

bestimmte Aufbewahrungsfristen, bleiben davon unberührt. 

Wir nutzen WhatsApp in der Variante "WhatsApp Business". 

Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln (SCC) der Europäischen Kommission. Einzelheiten finden Sie hier: 

https://www.whatsapp.com/legal/business-data-transfer-addendum?lang=en. 

Wir haben mit dem oben genannten Anbieter einen Datenverarbeitungsvertrag (DPA) abgeschlossen. 

  1. Soziale Medien 

Facebook-Plugins (Schaltfläche "Gefällt mir" und "Teilen") 

Wir haben auf dieser Website Plug-ins des sozialen Netzwerks Facebook integriert. Der Anbieter dieses Dienstes ist Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Nach Aussage von Facebook werden die erhobenen Daten in die USA und auch in andere Drittländer übertragen

Sie erkennen die Facebook-Plug-ins an dem Facebook-Logo oder dem "Gefällt mir"-Button auf dieser Website. Eine Übersicht über die Facebook-Plug-ins finden Sie unter folgendem Link: 

https://developers.facebook.com/docs/plugins/. 

Wenn Sie diese Website und ihre Seiten besuchen, wird über das Plug-in eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie diese Website mit Ihrem Plugin besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Gefällt mir"-Button anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt sind, können Sie den Inhalt dieser Website und ihrer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch dieser Website und ihrer Seiten Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: 

https://www.facebook.com/privacy/explanation. 

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch dieser Website und ihrer Seiten Ihrem Facebook Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Konto aus, während Sie

diese Website besuchen.

Die Verwendung des Facebook-Plug-ins beruht auf Art. 6(1)(f) GDPR. Der Betreiber der Website hat ein berechtigtes Interesse daran, in den sozialen Medien möglichst sichtbar zu sein. Liegt eine entsprechende Einwilligungserklärung vor, erfolgt die Verarbeitung der Daten ausschließlich auf Grundlage von Art. 6(1)(a) GDPR. Diese Einwilligungserklärung kann jederzeit widerrufen werden. 

Soweit auf unserer Website mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten erhoben und an Facebook weitergeleitet werden, sind wir und Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal 

Harbour, Dublin 2, Irland sind gemeinsam Verantwortliche für diese Datenverarbeitung (Art. 26 DSGVO). Die gemeinsame Verantwortung beschränkt sich ausschließlich auf die Erhebung der Daten und deren Weiterleitung an Facebook. Die nach der Weiterleitung stattfindende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen 

Verantwortung. Die Verpflichtungen, die uns gemeinsam obliegen, sind in einer gemeinsamen Verarbeitungsvereinbarung festgehalten worden. Den Wortlaut der Vereinbarung finden Sie unter: 

https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Gemäß dieser Vereinbarung sind wir verantwortlich für die Bereitstellung der Datenschutzinformationen bei der Nutzung des Facebook-Tools und für die datenschutzsichere Implementierung des Tools auf unserer Website. Facebook ist für die Datensicherheit der Facebook-Produkte verantwortlich. Sie können Betroffenenrechte (z.B. Auskunftsersuchen) bezüglich der von Facebook verarbeiteten Daten direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten. 

Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln (SCC) der Europäischen Kommission. Einzelheiten finden Sie hier: 

https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum, 

https://de-de.facebook.com/help/566994660333381 und https://www.facebook.com/policy.php. 6. Newsletter und Postwerbung 

Newsletter-Daten 

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter abonnieren möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind 

Adresse an und willigen in den Empfang des Newsletters ein. Weitere Daten werden nicht oder nur auf freiwilliger Basis erhoben. Wir verwenden diese Daten nur für den Versand des angeforderten Informationen und geben diese Daten nicht an Dritte weiter. 

Die Verarbeitung der in das Newsletter-Abonnementformular eingegebenen Daten erfolgt

ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6(1)(a) GDPR). Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Archivierung von Daten, der E-Mail-Adresse und der Verwendung dieser Informationen für die Zusendung von E-Mails widerrufen.

Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden, z. B. durch Anklicken des Links "Abmelden" im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Datenverarbeitung bleibt davon unberührt

Die zum Zwecke der Anmeldung zum Newsletter bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Abmeldung vom Newsletter bzw. vom Newsletter-Dienstleister gespeichert und nach Ihrer Abmeldung vom Newsletter bzw. nach Wegfall des Zwecks aus dem Newsletter-Verteiler gelöscht. Wir behalten uns vor, E-Mail-Adressen aus unserem Newsletter-Verteiler nach eigenem Ermessen im Rahmen unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6(1)(f) GDPR. 

Nachdem Sie sich aus dem Newsletter-Verteiler abgemeldet haben, kann Ihre E-Mail-Adresse von uns oder dem Newsletter-Dienstleister in einer Blacklist gespeichert werden, um zukünftige Zusendungen zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur zu diesem Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6(1)(f) GDPR). Die Speicherung in der Blacklist ist unbefristet. Sie können der Speicherung widersprechen, wenn Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse  überwiegen. 

Postwerbung 

Wir verwenden Ihre Adresse unter Beachtung aller gesetzlichen Bestimmungen für den Versand von postalischer Werbung (Postwerbung). 

Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an Direktwerbung gemäß Art. 6(1)(f) in Verbindung mit Erwägungsgrund 47 GDPR. Wurde eine entsprechende Einwilligung eingeholt, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6(1)(a) GDPR; die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. 

Spezifischere Regelungen können Ihnen mitgeteilt werden, wenn dies im Rahmen der Datenerhebung erforderlich ist, und haben Vorrang vor der vorliegenden Regelung. 

Ihre Adresse verbleibt bei uns, bis der Zweck der Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie einen begründeten Antrag auf Löschung stellen oder Ihre Einwilligung zur postalischen Werbung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, wir haben andere rechtlich zulässige Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letzteren Fall erfolgt die Löschung nach Wegfall dieser Gründe

Wir nutzen den folgenden Dienstleister für den Versand unserer Postsendungen:

ORACLE CORPORATION UK LIMITED 

Oracle Parkway, Thames Valley Park Reading 

Vereinigtes Königreich 

Datenverarbeitung 

Wir haben mit dem oben genannten Anbieter einen Datenverarbeitungsvertrag (DPA) abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen datenschutzrechtlichen Vertrag, der garantiert, dass er personenbezogene Daten unserer Website-Besucher nur auf der Grundlage unserer Anweisungen und in Übereinstimmung mit der DSGVO verarbeitet. 

  1. Plug-ins und Tools 

Zapier 

Wir haben Zapier auf dieser Website integriert. Der Anbieter ist Zapier Inc, Market St. #62411, San Francisco, CA 94104-5401, USA (im Folgenden "Zapier"). 

Zapier ermöglicht es uns, verschiedene Funktionalitäten, Datenbanken und Tools mit unserer Website zu verknüpfen und zu synchronisieren. Auf diese Weise ist es beispielsweise möglich, Inhalte, die wir auf unserer Website veröffentlichen, automatisch auf unseren Social-Media-Kanälen auszuspielen oder Inhalte aus Marketing- und Analysetools zu exportieren. Je nach Funktionalität kann Zapier dabei auch verschiedene personenbezogene Daten erheben. 

Die Nutzung von Zapier basiert auf Art. 6(1)(f) GDPR. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der möglichst effektiven Einbindung der verwendeten Tools. Liegt eine entsprechende Einwilligung vor, wird die 

Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6(1)(a) GDPR; die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden

Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Details finden Sie hier: https://zapier.com/tos. 

Datenverarbeitung 

Wir haben mit dem oben genannten Anbieter einen Datenverarbeitungsvertrag (DPA) abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der garantiert, dass er personenbezogene Daten unserer Website-Besucher nur auf der Grundlage unserer Anweisungen und in Übereinstimmung mit der DSGVO verarbeitet. 

  1. eCommerce und Zahlungsdienstleister

Verarbeitung von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit dies für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich ist (Bestandsdaten). Diese Maßnahmen erfolgen auf der Grundlage von Art. 6(1)(b) GDPR, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen erlaubt. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme dieser Website (Nutzungsdaten) nur, soweit dies erforderlich ist, um den Nutzern die Inanspruchnahme der Leistungen zu ermöglichen und abzurechnen. 

Die erhobenen Kundendaten werden mit der Abwicklung des Auftrags oder der Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben hiervon unberührt. 

Datenübermittlung bei Vertragsabschluss für Online-Shops, Einzelhändler und den Versand von Waren 

Wir geben personenbezogene Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, z.B. an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine darüber hinausgehende Weitergabe von Daten erfolgt nicht oder nur, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Werbezwecken, findet nicht statt

Die Grundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6(1)(b) GDPR, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder für vorvertragliche Maßnahmen erlaubt. 

Zahlungsdienste 

Wir binden auf unserer Website Zahlungsdienste von Drittunternehmen ein. Wenn Sie bei uns einkaufen, werden Ihre Zahlungsdaten (z.B. Name, Zahlungsbetrag, Bankverbindung, Kreditkartennummer) zum Zweck der Zahlungsabwicklung durch den Zahlungsdienstleister verarbeitet. Für diese 

Transaktionen, gelten die jeweiligen Vertrags- und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter. Die Nutzung der Zahlungsdienstleister erfolgt auf Grundlage von Art. 6(1)(b) DSGVO (Auftragsverarbeitung) und im Interesse eines reibungslosen, bequemen und sicheren Zahlungsvorgangs (Art. 6(1)(f) DSGVO). 

Soweit für bestimmte Handlungen Ihre Einwilligung eingeholt wird, ist Art. 6(1)(a) GDPR die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung; die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. 

Wir nutzen im Rahmen dieser Website die folgenden Zahlungsdienste / Zahlungsdienstleister: PayPal

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg (im Folgenden "PayPal"). 

Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln (SCC) des Europäischen 

Kommission. Einzelheiten finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pocpsa full. 

Einzelheiten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von PayPal: 

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full. 

Streifen 

Der Anbieter für Kunden innerhalb der EU ist Stripe Payments Europe, Ltd, 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland (nachstehend "Stripe"). 

Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln (SCC) der Europäischen Kommission. Einzelheiten sind hier zu finden: https://stripe.com/de/privacy und 

https://stripe.com/de/guides/general-data-protection-regulation. 

Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Stripe unter folgendem Link: https://stripe.com/de/privacy. 

Shopify Bezahlung 

Der Anbieter dieses Zahlungsdienstes in der EU ist Shopify International Limited, 2nd Floor Victoria Buildings, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland (nachstehend "Shopify Payment"). 

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Shopify Payment: https://www.shopify.de/legal/datenschutz. 

  1. Kundenspezifische Dienstleistungen 

Bewerbungen 

Wir bieten den Besuchern unserer Website die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E Mail, per Post oder über das Online-Bewerbungsformular). Im Folgenden informieren wir Sie kurz über den Umfang, 

Zweck und Verwendung der von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen personenbezogenen Daten. Wir versichern Ihnen, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten unter Beachtung des geltenden Datenschutzrechts und aller sonstigen gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und dass Ihre Daten stets 

streng vertraulich behandelt werden.

Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie sich bei uns auf eine Stelle bewerben, verarbeiten wir die damit verbundenen personenbezogenen Daten (z.B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen aus Vorstellungsgesprächen etc. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 GDPR nach deutschem Recht (Verhandlung eines 

Arbeitsverhältnisses), Art. 6(1)(b) GDPR (Allgemeine Vertragsverhandlungen) und - sofern Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben - Art. 6(1)(a) GDPR. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Innerhalb unseres Unternehmens werden Ihre personenbezogenen Daten nur an Personen weitergegeben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind

Sollte Ihre Bewerbung zu Ihrer Einstellung führen, werden die von Ihnen übermittelten Daten auf der Grundlage von § 26 GDPR und Art. 6(1)(b) GDPR zum Zweck der Durchführung der Beschäftigungsverhältnis in unserem Datenverarbeitungssystem. 

Zeitraum der Datenarchivierung 

Wenn wir Ihnen kein Stellenangebot machen können oder Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen übermittelten Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO) bis zu 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Rückzug der Bewerbung) aufzubewahren. Danach werden die Daten gelöscht und die physischen Bewerbungsunterlagen vernichtet. Die Speicherung dient insbesondere als Beweismittel im Falle eines Rechtsstreits. Wenn sie 

Sollte sich herausstellen, dass die Daten nach Ablauf der 6-Monats-Frist benötigt werden (z.B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), erfolgt die Löschung erst, wenn der Zweck der weiteren Speicherung entfällt

Eine längere Speicherung kann auch erfolgen, wenn Sie eingewilligt haben (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO) oder wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen. 

Aufnahme in den Bewerberpool 

Wenn wir Ihnen kein Stellenangebot machen, können Sie in unseren Bewerberpool aufgenommen werden. Im Falle einer Zulassung werden alle Unterlagen und Informationen aus der Bewerbung an den Bewerberpool weitergeleitet, um Sie bei passenden Stellenangeboten kontaktieren zu können. 

Die Aufnahme in den Bewerberpool erfolgt ausschließlich auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Die Einverständniserklärung ist freiwillig und steht in keinem Zusammenhang mit dem laufenden Bewerbungsverfahren. 

Die betroffene Person kann ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Fall werden die Daten aus dem Bewerberpool unwiderruflich gelöscht, sofern keine rechtlichen Gründe für die Speicherung vorliegen. 

Die Daten aus dem Bewerberpool werden spätestens zwei Jahre nach Erteilung der Zustimmung

unwiderruflich gelöscht.